3. Runde Hallenmeisterschaft Damen

in Hochwald

Die 3. Runde der Hallenmeisterschaft führten wir in Hochwald durch. Da wir schon wussten, wer unsere Gegner waren und wie stark sie sind, standen wir schon ziemlich nervös für den ersten Match gegen Nunningen auf dem Feld. Die erste Halbzeit lief nicht so, wie wir es uns erwünschten. Durch viele Eigenfehler und fehlender Konzentration führte der Gegner in der Pause mit 2:0. Dies wollten wir nicht so stehen lassen. Also gaben wir in der zweiten Halbzeit Vollgas. Wir kämpften bis zum Schluss und holten uns mit dem Endstand 4:4 einen weiteren wichtigen Punkt nach Hause.

Das nächste Spiel gegen Erschwil-Grindel mussten wir gleich im Anschluss bestreiten. Doch von Müdigkeit war keine Rede. Obwohl uns der Gegner klar hätte überlegen sein sollen, hielten wir uns ran. Gegen den Schluss machten sich die müden Beine dann doch bemerkbar und die Körbe wollten auch nicht mehr fallen. So mussten wir uns trotz gutem Spiel 11:8 geschlagen geben.

Sina