Jugend SM 2016

Jugend U16-Team erreicht den achten Schlussrang!

 

Bericht Jugenschweizermeisterschaft 2016

An diesem sonnigen Sonntag fand in Aarwangen die Jugendschweizermeisterschaft in Aarwangen statt. Das Team hat sich zum Ziel gesetzt die Gruppenphase zu gewinnen und um die Medaillen am Nachmittag mitzuspielen.
Leider mussten wir Aufgrund einer Verletzung auf unseren Kapitän Nico Weiser verzichten. Er kam dennoch mit und feuerte sein Team lautstark an!
Nebst Nico war auch Rony, der zweite Spieler mit Jahrgang 2000, gesundheitlich angeschlagen. Nichts desto trotz blieb unser Ziel an diesem Tag dasselbe: Eine Medaille!

Wir starteten am Morgen sehr motiviert und konzentriert. Dank vier Siegen konnte man sich den Gruppensieg sicheren und mit 2 Punkten in die Zwischenrunde einziehen. Das Team spielte gegen körperlich teilweise überlegene Mannschaften taktisch clever und traf die Körbe souverän!

Nach einer langen Mittagspause hatten wir noch drei Partien zu spielen. In der Zwischenrunde trafen wir auf Büsserach, das Team ist uns aus kantonalen Begegnungen bestens bekannt, und Leuzigen aus dem Kanton Bern. Gegen Büsserach verloren wir hauchdünn mit einem Korb. Trotz nicht fehlerloser Schiedsrichterleistung war diese Niederlage auf mentales Versagen zurückzuführen. Wir verschossen 3 Penalty und dies, nachdem wir am Morgen jeden einzelnen getroffen hatten. Im letzten Spiel musste ein Sieg her, damit wir noch um den dritten Patz mitspielen konnten. Doch auch hier wurde deutlich, dass das junge Team nicht mehr alles geben konnte und auch im Kopf langsam Müde wurde. Durch absolut vermeidbare Verteidigungsfehler liefen wir im gesamten Spiel einem Rückstand hinter her. Diesen konnten wir bis zum Schluss nicht mehr aufholen und so verloren wir auch dieses wichtige Spiel knapp mit 4:3.
Im letzten Spiel des Tages um die Plätze 7 und 8 fehlte dem u16-Team die nötige Motivation, um nochmals alles zu geben. Auch hier mussten wir eine Niederlage einstecken und es resultierte der 8 Schlussrang.

Mit ein wenig mehr Wettkampfglück wäre heute ganz klar eine Medaille möglich gewesen. Doch die Ausfälle unserer beiden ältesten Spieler Nico und Rony konnte am Nachmittag leider nicht mehr kompensiert werden.
Dennoch kann dieses Team stolz auf seine Leistung in dieser Saison sein! Wir spielten die SM mit einem Team, welches ausschliesslich den Jahrgang 2001 aufweist. Aus diesem Grund ist das Saisonziel für nächste Saison ganz klar:
Wir wollen an der Schweizermeisterschaft 2017 ganz oben auf dem Podest stehen!

Ein herzliches Dankeschön an die mitgereisten Fans und an die Mannschaftsbetreuer. Besonders an die u14-Trainerin Tamara, die nach vielen Jahren Jugendarbeit in dieser Saison das letzte Mal für die Jugend an der Seitenlinie stand. Vielen Dank für dein Engagement für unseren Verein!

Im u16-Team spielten:

Rahel, Ramona, Nikolai, Timo, Phil, Rony (am Morgen), Seya, Micha und Colin

Jonathan