1. Runde NLB in Neuhausen

Endlich ist es soweit, Saisonstart in die Korbballsaison 2017, traditionll in Neuhausen SH. Nun konnten wir unter Beweis stellen, dass sich unser hartes Training über den Winter endlich auszeichnet und den Lohn dafür ernten. Gegner in der ersten Runde waren der Nati-A - Absteiger Neukirch-Roggwil, Meltingen und das Gastgeberteam Neuhausen-Löhningen.

Zuerst das Spiel gegn Neukirch-Roggwil. Vor zwei Jahren hatten wir extrem Mühe gegen dieses Team, welches für ihre äusserst physische Spielweise bekannt ist. Überraschenderweise war es dann aber nicht so physisch wie wir das in Erinnerung hatten. Dennoch war es ein harter Kampf, beide Teams bewegten sich auf Augenhöhe und auch die Zwischenführungen waren nie höher als zwei Körbe. Das Genick brachen uns die Penaltys, von welchen wir definitv zu viele verschuldeten. Am Ende hiess das Resultat 7:7, übers ganze Spiel betrachtet verdient für beide Seiten.

Das zweite Spiel gegen Meltingen war ein Schützenfest. Beide Teams hatten in der Offensive ihre Chancen und wussten gleichzeitig in der Verteidung nicht, wie sie die Gegner unter Kontrolle halten sollten. Von unserer Seite aus war die Verteidung vor allem in der vorderen Abwehrreihe katastrophal, dennoch liessen wir uns nicht aus dem Konzept bringen und gewannen am Ende mit 19:15.

Das dritte und letzte Spiel gegen Neuhausen Löhningen war vor allem gezeichnet des schlechten Wetters. Pünktlich hatte der Regen eingesetzt, beide Teams hatten Mühe damit, versuchten aber dennoch ihr Spiel durch zu ziehen. Da wir schon oft gegeneinander gespielt hatten, wussten wir um die Stärke und Schwächen des Gegners, dennoch gelang es uns nur bedingt diese zu unterbinden resp. auszunutzen. Das Spiel endete 7:7, auch hier verdient für beide Seiten.

Nach der ersten Runde präsentiert sich nun folgnde Tabelle:

1. Zihlschlacht 6 Pkt.

2. Bätterkinden 5 Pkt.

3. Hochwald-Gempen 4 Pkt.

4. Neukirch-Roggwil 4 Pkt.

5. Eggethof 4 Pkt.

6. Neuhausen-Löhningen 3 Pkt.

7. Boswil 2 Pkt.

8. Büsingen 2 Pkt.

9. Bözberg 0 Pkt.

9. Meltingen 0 Pkt.

Fast schon traditionell starteten wir mit 4 Punkten in die Saison. Wir sind über alles gesehen zufrieden mit der Punkteausbeute, wobei bei den beiden Remis sicherlich auch ein Sieg möglich gewesen wäre.

In einer Woche findet bereits die zweite Runde in Pfaffnau statt, dort werden wir wiederum angreifen und alles geben um möglichst alle drei Spiele zu gewinnen. Auf alle Fälle haben wir gesehen, dass sich unser Spiel im Vergleich zur letzten Saison bereits stark verbessert hat.

Yves