U16-Team gewinnt den Höfer-Cup

Da unser diesjähriges u16-Team an der Schweizermeisterschaft im August durch diverse Krankheiten und Verletzungen stark dezimiert war, wollten wir den drei 2000-Jahrgängern durch den Besuch von zwei Hallenturnieren noch sportliche Erfolge ermöglichen. Dafür nahmen wir am vergangen Samstag auch den langen Anreiseweg nach Altnau am Bodeensee in kauf.
Der Turniersieg wurde zwischen 5 Teams ausgetragen. Im Anschluss an die Vorrunde werden die drei besten Teams in der Finalrunde um das Podest spielen. Das erste Spiel gegen Märstetten verlief nicht optimal. Auf beiden Seiten fielen die Körbe nicht. Schlussendlich hatten wir durch eine 2:1 Sieg das Glück auf unserer Seite. Wir hatten vor an diesem Turnier erstmals den Gegner direkt nach dem Abwurf durch Pressing unter Druck zu setzten. Dies gelang uns im ersten Spiel noch nicht optimal. In den darauffolgenden Spielen jedoch sehr gut. Insgesamt konnten wir die Vorrunde mit einem Korbbverhältnis von 32:3 deutlich für uns entscheiden. An dieser Stelle noch herzliche Gratulation an unseren neuen Spieler Damian, der an seinem ersten Turnier gleich vier Körbe geworfen hat!

Das erste Spiel der Finalrunde absolvierten wir gegen den Drittplatzierten nach der Hinrunde. Wir bauten erneut auf unsere gute Fitness und setzten den Gegner früh unter Druck. Das Spiel konnten wir deutlich mit 13:1 gewinnen. Dieser deutliche Sieg sollte später noch wichtig werden… Nun lag zwischen uns und dem angestrebten Turniersieg nur noch ein Sieg. Das Team begann das entscheidende Spiel sehr nervös und wir trafen lange den Korb nicht. So stand es kurz vor Schluss 1:1 und die Märstetter hatten wenige Sekunden vor Schluss noch beste Chancen, um uns den Turniersieg wegzuschnappen. Doch das Wettkampfglück war heute auf unserer Seite. Das Spiel ging 1:1 aus, doch durch das deutlich bessere Torverhältnis aus der anderen Begegnung gewannen wir das Turnier. Wir hatten den Höfer-Cup also gewonnen!
Das nächste und letzte Turnier in diesem Jahr findet für uns am 10. Dezember in Arbon statt. Auch dieses Turnier möchten wir unbedingt gewinnen, um unsere tolle Saison positiv abzuschliessen.
Es spielten:
Seya, Colin, Damian, Timo, Rony, Nikolai, Phil und Nico©
Coaches: Michael und Jonathan

Für Team

Jonathan