Saisonrückblick 2. Mannschaft 2016 / 2017

Hochwald – Gempen 2. Mannschaft Saison 2016 / 2017

Die Saison 2016 / 17 der 2. Mannschaft der Korbballgemeinschaft von Hochwald – Gempen, wurde mit der Hallenmeisterschaft im vergangenen November so richtig lanciert. Diese spielten wir in der hiesigen Kategorie B, welche die zweithöchste Kategorie im Kanton Solothurn bedeutet. Gespickt mit vielen jungen Talenten, welche von der Jugend nun zu den Erwachsenen vorstiessen, konnten wir von Beginn weg der Meisterschaft uns in der obersten Hälfte der Tabelle etablieren. Dank konsequenten Trainings und unermüdlicher Arbeit von Spielern und Trainern, wurde der Schwung des Erfolgs von Beginn an auch über den Jahreswechsel in die Rückrunde mitgenommen. So standen wir vor Beginn der Schlussrunde in Laufen, welche im Februar 2017 über die Bühne ging auf einem Aufstiegsplatz in die Kategorie A. Angespornt durch den möglichen Aufstieg, wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und mit Leidenschaft bis zum Schluss gekämpft. Dieser Siegeswille wurde am Schluss auch tatsächlich mit dem Aufstieg in die Kategorie belohnt. In dieser werden wir uns ab November 2017 auch mit unserer 1. Mannschaft von Hochwald – Gempen messen dürfen und somit schauen, wer im vereinsinternen Duell die Vormacht für sich beanspruchen darf.

Nach einer kurzen Verschnaufpause, stand bereits der Beginn für die Sommermeisterschaft 2017 bevor. Dieser wurde sehr konzentriert und sachlich in Angriff genommen. Zur Teambildung und auch um die Abläufe noch mehr zu verinnerlichen, bereiteten wir uns zusammen mit der ersten Mannschaft in einem Trainingsweekend im aargauischen Reinach auf die Sommersaison vor. Nachdem sich das Wetter Anfang Mai noch nicht von seiner Sonnenseite präsentierte, durften wir aber Ende Mai doch noch den Spielbetrieb aufnehmen. Wir wussten noch vor Beginn der Meisterschaft, dass das Level in der ersten Liga der Region 2 im Kanton Solothurn um einiges höher sein wird, wie in der vorangegangenen Spielzeit, damals noch in der zweiten Liga. Trotz guten Spielen und grossem Kämpferherz aller beteiligten, ernteten wir noch nicht die volle Ernte. Wenig erstaunlich resultierte somit nach zwei gespielten Vorrunden der Meisterschaft lediglich 1 mickriger Punkt auf unserem Punktekonto.

Die zweite Tranche der Meisterschaft, musste nach erneutem, schlechten Wetter Anfangs August, weiter auf sich warten lassen. Ende August kam der Sommer dann aber erneut und zwar heftig zurück. Dies erlaubte es uns die 2. Wie auch die 3. Meisterschaftsrunde in Stüsslingen über die Bühne zu bringen. Nach starken Leistungen in diesen beiden Runden, sicherten wir uns 4 weitere Punkte. Vor der Schlussrunde in Horrwil am vergangenen Samstag, 9. September 2017, war das Ziel ganz klar, auf Biegen und Brechen den Abstieg zu verhindern. Trotz gutem und engagierten Korbballspiel, konnten wir uns leider keine weiteren Punkte mehr sichern. Mit erhobenen Hauptes, treten wir deshalb die Reise in die zweite Liga an, wo wir ab Mai 2018 den direkten Wiederaufstieg anstreben.

Zusammenfassend dürfen wir als Mannschaft sehr stolz auf die gezeigten Leistungen sein. Nüchtern betrachtend erzielten wir mit einer Mannschaft, in welcher das Durchschnittsalter bei nicht einmal 20 Jahren liegt, sensationelle Ergebnisse und werden weiter hart an uns arbeiten um noch besser zu werden.

 

 

Für Die 2. Mannschaft                                                Stefan Vögtli