Turnier Fulenbach 1. Mannschaft

Am Sonntag 06.08.2017 fand das Vorbereitungsturnier für die Rückrunde der Sommermeisterschaft in Fulenbach statt. Für die 1. Herrenmannschaft stellte dieses Turnier nebst dem Trainingsweekend vor rund zwei Wochen der einzige Ernstkampf dar hinsichtlich der anstehenden Rückrunde. Wir traten in der Kat. A an, welche gut mit Nati A, Nati B und 1. Liga - Mannschaften durchmischt war. Untenstehend eine Übersicht zu den Spielen: 

5:5 gegen Bätterkinden - einmal mehr schafften wir es gegen den direkten Kontrahenten aus der Nati B nicht, dass Spiel durchgehend an uns zu reissen und zu dominieren. Zur Halbzeit führten wir mit drei Körben, gegen Ende mussten wir dank Mängel in der Defense unnötige Gegenkörbe entgegennehmen.

13:1 gegen Fraukappelen - Gegen diesen Gegner hatten wir keinerlei Probleme und man merkte klar den Klassenunterschied. Wir konnten unsere Angriffe sauber zu Ende spielen und auch in der Verteidigung hatten wir wenig Mühe

9:5 gegen Erschwil 2 - Eine Mannschaft deren Spieler wir deren Stärken wir kennen. Trotzdem war es ein ansehnliches Spiel mit Highlights auf beiden Seiten. Am Ende hatten wir jedoch die sichereren und besseren Abschlüsse auf unserer Seite, welche das Resultat rechtfertigen.

1:6 gegen Erschwil 1 - in diesem Spiel hatten wir nicht viel zu melden, was sich auch im Resultat widerspiegelt. Nur ein Korb in 18 Minuten ist klar zu wenig. Durch eine etwas bessere Defense und das Versenken der Freiwürfe wäre vielleicht mehr drinn gewesen.

3:3 gegen Neuenkirch - Wie das Resultat zeigt war das Spiel lange ausgeglichen, beide Mannschaften wussten um die Stärken der Gegner und stellten sich entsprechend darauf ein. Gegen Ende des Spiels sündigten wir stark im Abschluss, der Sieg wäre klar möglich gewesen.

2:6 gegen Madiswil - ähnlich wie gegen Erschwil 1, wären die Penalties und der ein oder andere Wurf reingegangen hätte dieses Spiel auch anders verlaufen können.

Nach diesen sechs Spielen standen wir auf Platz vier und spielten nun um Platz drei gegen Neuenkirch. Dieses Mal waren wir besser eingestellt und spielten das Spiel souveräner. Wir hatten den Gegner meistens im Griff und konnten das Spiel mit 7:5 gewinnen. Somit schlossen wir das Turnier Fulenbach auf dem dritten Rang ab.

Die Erkenntnis des Tages ist klar: Wir sind bereit für die Rückrunde. Wir waren stets konkurrenzfähig und haben unser Spiel sauber durchgezogen. Die Chancen werden herausgespielt und die Abschlüsse sind sauber, einzig die Treffsicherheit ist noch etwas ausbaufähig. Noch eine Woche Training und Vorbereitung, danach sind wir endgültig bereit und gewillt, unseren Platz zu verteidigen.

Ein besonderes Lob möchten wir an dieser Stelle noch an unseren Jungspund Timo richten, welcher das erste Mal in der 1. Mannschaft spielte und seine Aufgaben souverän gemeistert hat. Er hat sich nicht versteckt und gezeigt, was er drauf hat. Er hat einen grossen Anteil an diesem super Tag und ist auch ein Beweis dafür, dass die Jugendarbeit im Verein sauber und seriös ist und ihre Früchte trägt. Wir freuen uns auf seine weitere Entwicklung und weiteren Einsätze in der 1. Mannschaft.

Yves