3. Runde Damen

2 Niederlagen 2 Siege

Sonntag 10.08.2008

Heute bestritten wir die lang erwartete Heimrunde in Gempen! Etwas früher als all die anderen Teams machten wir es uns auf der Sportanlage gemütlich. Wir stellten die Zelte bereit, montierten die Körbe und spielten uns schliesslich, als unsere Gegner eingetroffen waren, warm.

Im ersten Match standen wir der Mannschaft von Erschwil gegenüber. Im Spiel hatten wir nicht nur Mühe mit dem Gegner, sondern auch mit uns selbst. Angriff für Angriff unterliefen uns zahllose Eigenfehler und trotz regelmässigen Einwerfens, schien der Wurm in unseren Würfen zu sein. Ausserdem hatte auch unser Zusammenspiel und die Absprache einiges zu wünschen übrig.
Enttäuschung machte sich in unsern Gesichtern breit, als wir die zwei Punkte abgeben mussten.1:6 lautete das Resultat. Ein Spiel das wir schnell vergessen sollten...

Auch gegen den TV Wahlen zeigte sich keine grosse Verbesserung in unserer Spielweise. Wieder Eigenfehler am laufenden Band und die Würfe gingen weiterhin daneben. Unsere Mannschaft war in der ersten Halbzeit kaum wieder zu erkennen, doch in der zweiten schien ein kleiner Funke aufzuglühen. Immerhin unseren Kampfgeist hatten wir nicht verloren. Es sah schon einwenig besser aus. Aber auch dieses Mal konnte sich der Gegner zwei Punkte auf sein Konto laden. Vor allem der Punktestand von 1:7 tat ziemlich weh.

Der kleine Funke im vorigen Match entwickelte sich im Spiel gegen Bubendorf zu einem kleinen Feuerchen. Wir packten uns am Kragen und gingen bis an unsere körperliche Grenzen. Es schien sich zu lohnen, denn schon relativ bald konnten wir die Führung übernehmen. Mitte der zweiten Halbzeit hatten wir nochmals einen kurzen Einbruch. Der Wille setzte sich aber schliesslich durch. Wir besiegten Bubendorf mit 7:5. Wir waren wieder zurück!

Der benötigte Sieg hatte uns wach gerüttelt. Mit neuem Enthusiasmus traten wir Seewen gegenüber. Gewinnen war unser Ziel! Und das taten wir auch... wenn auch mit einiger Mühe. Da aber jedes einzelne Glied der Mannschaft ihr Bestes gab und durchbiss bis zum Ende, konnten wir das Spiel 4:2 nachhause holen. Wir waren dominant in diesem Spiel, mussten aber bis zum Schlusspfiff hart arbeiten. Das Zeigte sich auch in der Weise wie wir uns vom Rasen schleppten... :-)

In der Tabelle sind wir um einen Platz zurück gefallen. Nun liegen alle Mannschaften ziemlich nah beieinander.... es wird eine spannende und entscheidende Schlussrunde geben.


Resultate:

KG Hochwald/Gempen DKT Erschwil 2 01 : 06
TFR Buckten DR Bubendorf 1 01 : 02
DR Bubendorf 2 DKT Erschwil 2 01 : 08
DR Grindel DR Bubendorf 1 08 : 03
KG Hochwald/Gempen DR Bubendorf 2 07 : 05
TFR Buckten DR Grindel 03 : 08
KR Seewen KG Hochwald/Gempen 02 : 04
DR Bubendorf 2 TFR Buckten 03 : 06
DR Bubendorf 2 TSV Wahlen 04 : 08
DR Grindel KR Seewen 17 : 00
TSV Wahlen KG Hochwald/Gempen 07 : 01
KR Seewen TFR Buckten 01 : 01
TSV Wahlen DKT Erschwil 2 08 : 04
DR Bubendorf 1 KR Seewen 03 : 02
DR Bubendorf 1 DKT Erschwil 2 01 : 02
DR Grindel TSV Wahlen

Olivia