1. Runde NLA in Neuhausen

Am 05.05.2018 starteten wir in die Sommermeisterschaft in der Nationalliga A. Wir haben uns für diese Saison einiges vorgenommen, dennoch haben wir als Aufsteiger keinen Druck und können befreit aufspielen. Gegner am heutigen Tag waren Nunningen, Grindel und Neukirch-Roggwil.

Stellvertretend für alle drei Spiele lässt sich folgendes Fazit ziehen. Wir haben im Angriff unsere Chances herausgespielt, waren aber teilweise fahrig im Abschluss und hätten in jedem Spiel sicherlich mehr Körbe erzielen können. Das Hauptproblem lag an diesem Tag jedoch klar in der Verteidigung. Wir erlaubten dem Gegner zuviele einfach Gegentreffer. Die Abstimmung passte am heutigen Tag nicht. In zwei Wochen werden wir sehen ob wir hier ein grösseres Problem vorliegen haben oder ob die schlechte Verteidgung lediglich der Tagesform und/oder der Anfangsnervosität geschuldet war. Nichtsdestotrotz werden wir dies natürlich genau analysieren und entsprechende Korrekturen anbringen. Am Ende erspielten wir uns drei Unentschieden und stehen mit drei Punkten nach einer Runde im Mittelfeld der Tabelle. Obwohl mehr möglich gewesen wäre nehmen wir diese drei Punke mit und schauen nach vorne. Hier die Resultate:

KGHG - Nunningen 7:7

KGHG - Grindel 11:11

KGHG - Neukirch-Roggwil 7:7

 

1. Altnau-Kreuzlingen 4 Pkt.

2. Neukirch 4 Pkt.

3. Bachs 4 Pkt.

4. Pieterlen 4 Pkt.

5. Hochwald-Gempen 3 Pkt.

6. Neukirch-Roggwil 3 Pkt.

7. Nunningen 3 Pkt.

8. Madiswil 2 Pkt.

9. Menznau 2 Pkt.

10. Grindel 1 Pkt.

Yves