Viertelfinale CH-Cup

Endstation Bachs

Am Freitag 09.02 spielten wir in der Turnhalle Gempen das Viertelfinalspiel des CH-Cups gegen den Nati-A Dritten der letztjährigen Sommermeisterschaft. Wir wussten von Anfang an, dass uns dieser Gegener alles abverlangen wird und wir waren entsprechend bereit, denn Kampf anzunehmen und unseren Fans etwas zu bieten.

Von Beginn weg gab es kein Abtasten der Mannschaften. Beide legten los wie die Feuerwehr und spielten ihr bestes Korbball. Zu Beginn der Partie war ein offener Schlagabtausch, keine der Mannschaften konnte sich klar absetzen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten wir uns eine Halbzeitführung von 8:5 erspielen. Die Halbzeitanalyse fiel dann kurz und knapp aus, wir wussten was wir zu tun hatten, um das Spiel am Ende siegreich zu gestalten.

Bachs startete stark in die zweite Halbzeit und konnte den Rückstand schnell wett machen. Dies brach uns das Genick und verleitete uns dazu, zu schnelle Abschlüsse zu nehmen und nicht mehr sauber Korbball zu spielen. Es blieb dennoch spannend, da sich Bachs auch nicht entsprechend abzusetzen vermochte. Erst am Ende zogen sie davon und gewannen mit 13:16.

Somit bedeutet ist das Viertelfinale die Endstation für die KG Hochwald-Gempen. Wir können trotzdem auf eine erfolgreiche Cup-Kampanie zurückschauen und nehmen sicherlich viele positive Dinge mit. Im nächsten Jahr werden wir wieder versuchen, mindestens bis in den Viertelfinal vorzudringen.

An dieser Stelle ein riesen grosses Dankeschön an unsere Fans, welche uns an diesem Abend sensationell unterstützt haben. Die Turnhalle verwandelte sich in einen Hexenkessel was uns zusätzlichen Ansport gab.

Nun werden wir uns wieder zu 120% der Vorbereitung für die Sommermeisterschaft in der NLA widmen. Als nächstes steht das Trainingsweekend 13.04 - 15.04 auf dem Programm und an den darauf folgenden zwei Wochenenden die Vorbereitungsturniere in Pieterlen und Erschwil bevor es dann am 05.05.2018 mit der ersten Runde der Sommermeisterschaft losgehen wird.

Yves