2. Meisterschaftsrunde der Damen

\"Rumpfteam\" von den Fans beflügelt

Ausgerechnet beim Auftritt vor heimischem Publikum hatten wir zusätzlich zu unserer Langzeitverletzten, Fabienne, den Ausfall unserer beiden bisherigen Topskorer, Priska und Tamara, zu beklagen. Zum Glück sass wenigstens noch eine Auswechselspielerinn auf der Bank.
Gegen Wahlen traten unsere Damen selbstbewusst auf und liessen sich zu keiner Zeit nervös machen. So stand es am Ende 5:5 und Wahlen durfte froh sein noch einen Punkt gerettet zu haben.
Das Derby gegen Seewen wollten unsere Spielerinnen unbedingt gewinnen. Getragen vom tollen Publikum, vorallem von unseren Herren und den U16 Girls, spielten sie stark und riefen die letzten Reserven ab. Nach hartem Kampf gewannen wir 5:4.
3 Punkte eingefahren! Super!

Stephi