2. Runde Kantonalmeisterschaft U20

Am 26.01.2013 fand die 2. und sogleich die Schlussrunde der Kantonalmeisterschaft U20 in Nunningen statt. Es galt für uns einen Rückstand aus der 1. Runde aufzuholen um noch den dritten Schlussrang zu erreichen. Dafür mussten wir die drei direkten Konkurrenten schlagen.

Im 1. Spiel gegen Nunningen versuchten wir mitzuspielen, ohne uns jedoch all zu sehr vorauszugaben, denn dieses Spiel gehörte an diesem Tag nicht zu den wichtigsten. Dementsprechend konnten wir das Spiel nicht siegreich gestalten und verloren mit 7:2.

Das folgende Spiel gegen Erschwil 1 gehörte ganz klar zu den Wichtigen. Die Erschwiler gehörten in der Vergangenheit stets zu unseren hartnäckigsten Gegner. Jedoch wollten und mussten wir dieses Spiel unbedingt gewinnen und dies gelang uns auch. Wir siegten knapp mit 7:6.

Auch das nächste Spiel gegen Grindel gehörte wiederrum nicht zu den wichtigen, jedoch wollten wir dieses Mal besser mitspielen was uns auch gelang. Bis kurz vor Schluss stand es 6:6. Durch einen sehr dummen Fehlpass unsererseits konnten die Grindler jedoch noch den entscheidenden Korb buchen und schlussendlich verloren wir mit 6:8.

Die zwei folgenden Spiele gegen Meltingen und Erschwil 2 waren wieder sehr wichtig und wir wollten beide siegreich gestalten, was uns auch gelang, jedoch beide Male sehr knapp. Gegen Meltingen gewannen wir mit 9:6, gegen Erschwil 2 mit 6:5.

Durch diese drei Siege konnten wir die schwache 1. Runde vom November 2012 wieder ausgleichen und den dritten Schlussrang doch noch erreichen. Alle Spieler haben an diesem Samstag ihr Maxium gegeben und dazu beigetragen, die Medaillenchancen wahrzunehmen.

Schlussendlich präsentiert sich folgende Tabelle:

1. Nunningen

2. Grindel

3. Hochwald-Gempen

4. Meltingen

5. Erschwil 1

6. Erschwil 2

Nach zwei dritten Plätzen in den vergangenen drei Jahren werden wir nächste Saison sicher versuchen, wieder oben mitzuspielen und den 2. oder sogar den 1. Platz anstreben.

Yves