1. Runde Juniorenmeistschaft

Solide erste Juniorenrunde

Motiviert und ausgeschlafen machten wir uns am Samstag auf den Weg nach Nunningen wo wir die erste Juniorenmeisterschafts Runde spielten.



Der erste Gegner hiess Grindel. Kurz gesagt, solch einen Match habe auch ich noch nicht erlebt! Wir fanden nicht richtig ins Spiel und die Grindler bauten Ihren Vorsprung auf. Also noch 1 Minute und 30 Sek. zu spielen waren, hiess es 6 zu 3 für Grindel, doch dann passierte es, Simon verwandelte einen schnellen Penallty, satte Difens, dann warf Christoph eine weiten 3er, wiederum clevere Difens, kein Korb gekriegt, noch 5 Sekunden auf der Uhr, Yannic kriegt den Ball wirf von fast der Mitellinie und versenkt ihn....!!! Wooow... selten so was erlebt! Schlusstand 6:6.



Gegen die Welschenrohrer war es dann wieder deutlicher zu erkennen, wer mehr Erfahrung hat und wir konnten mit sicher 3 oder 4 Körben Vorsprung gewinnen.



Nun hiess der Gegner Meltingen, ihr schnelles Spiel machte uns zuerst Sorgen doch dann packten wir das edleste Korbball aus, das wir an Lager hatten und verwandleten fast jeden Korb. So hiess es zum Schluss 13:7 für Hochwald-Gempen.



Das Schlussspiel gegen Nunningen würde zu den schwierigsten zählen. Also machten wir uns voller Elan an die Aufgabe, und es gelang uns gut. Zur Pause führten wir mit 5:4 und gingen noch weiter in Führung mit 6:4, doch dann verliessen uns die Kräfte und uns gelang fast kein Korb mehr, und wir mussten die Nunninger ziehen lassen.



Trotzdem ist es eine gute Zwischenbilanz, wir stehen hinter Nunningen auf dem 2. Platz. Nächsten Samstag wird die nächste und letzte Runde gespielt.

Christoph